Projekte

Festakte

Mit einmaligen Festakten zu Ehren Ludwig Erhards am 3. Mai 2002, bei dem der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber die Festrede hielt und am 18. Juli 2007, mit Bundeskanzlerin Angela Merkel als Festrednerin, konnte der Initiativkreis bundesweite Aufmerksamkeit erregen. In beiden Veranstaltungen waren rund 1000 Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft vertreten, um das Wirken und die Bedeutung Ludwig Erhards zu würdigen.

Ludwig-Erhard-Büste

Dank der finanziellen Unterstützung vieler Sponsoren wurde in Würdigung seiner Lebensleistung eine Büste von Ludwig Erhard geschaffen und im Zentrum seiner Geburtsstadt als bleibendes Denkmal vor dem Wirtschaftsrathaus aufgestellt.

"Fürther Ludwig-Erhard-Preis"

Zur wiederkehrenden Erinnerung an Ludwig Erhard verleiht der Initiativkreis seit 2003 jährlich den dotierten „Fürther Ludwig-Erhard-Preis“, mit dem herausragende wirtschaftswissenschaftliche Dissertationen ausgezeichnet werden. Erstmals 2007 wurde der Preis auch als Preis für Ökonomie in der Metropolregion Nürnberg ausgewiesen. Weitere Informationen zum Fürther Ludwig-Erhard-Preis finden Sie hier.

"Fürther Gespräche"

Zur Vertiefung des Verständnisses des Lebenswerkes von Ludwig Erhard und der sich daraus auch aktuell ableitbaren Entwicklungen, veranstaltet der Initiativkreis mit den „Fürther Gesprächen“ Vortrags- und Diskussionsabende mit prominenten Rednern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.