Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2008

Thema der Festrede:
"Freiheit und Gemeinsinn -
Steuer-, verteilungs- und familienpolitische Bewährungsprobe der Sozialen Marktwirtschaft"

Festredner: Prof. Dr. Dr. h.c. Paul Kirchhof,
Bundesverfassungsrichter a.D.,
Direktor der Instituts für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg

Die Preisträgerin 2008: Dr. Sabine Vogel

Dissertation:
Die Soziale Marktwirtschaft als Leitbild für die Wirtschaftspolitik – am Beispiel der Arbeitsmarktpolitik der Regierung Schröder

Doktorvater:
Prof. Dr. h.c. Werner Lachmann, Ph.D.,
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Den Publikumspreis erhielt Dr. Jonas F. Puck.

Impressionen